Friedrichskoog, Kreis Dithmarschen / Schleswig-Holstein.

© www.christoph-bellin.de. Friedrichskoog ist eine Gemeinde im Südwesten des Kreises Dithmarschen in Schleswig-Holstein. Die Gemeinde, benannt nach dem dänischen König Friedrich VII., entstand ab 1853 durch Eindeichungen aus der Nordsee. Seit 1985 besteht in Friedrichskoog die Seehundstation Friedrichskoog. Zwar verfügt der Hafen Friedrichskoog noch über die meisten registrierten Krabbenkutter, die aber wegen des Tidehafens zumeist die Häfen von Büsum oder Husum anlaufen. So wurde auf Landesebene beschlossen, den Hafen nicht mehr zu bewirtschaften, sondern ihn zum „Erlebnishafen“ umzugestalten. #Metropolregion

Das Album enthält 9 Bilder: